top of page
Suche
  • ramonasoldwedel

EBV- (Epstein-Barr-Virus) Infektionsstadien

Aktualisiert: 3. Okt. 2023

Nach dem Eindringen in den Körper durchläuft EBV vier Stadien


Das Epstein-Barr-Virus ist für Symptome, Störungen, Zustände und Krankheiten jeder Art verantwortlich. Medizinische Forschung und Wissenschaft sind sich nicht bewusst, wieviele Symptome und Zustände EBV verursacht. Sie sind sich auch nicht bewusst, dass das Virus mehrere Stadien durchläuft.


Stufe 1


Wenn Sie sich EBV einfangen, durchläuft es eine anfängliche ruhende Phase, in der es in Ihrem Blutkreislauf herumschwebt und wenig mehr tut, als sich zu vermehren, um seine Anzahl zu vergrößern und wartet darauf, eine Infektion auszulösen.

Diese Phase eins, in der EBV sich stärkt, kann je nach Vorhandensein einer Vielzahl an Faktoren Wochen, Monate oder sogar ein Jahrzehnt oder länger andauern.

Auslöser, die EBV veranlassen, in die jeweils nächste Phase einzutreten, werden in "Mediale Medizin" von Anthony William genau erklärt.

Stufe 2


Am Ende der ersten Stufe ist das Epstein-Barr-Virus bereit, Ihr Immunsystem zu einem Kampf herauszufordern. Dann zeigt sich EBV zum ersten Mal, indem es sich in das verwandelt, was Ärzte Mononukleose nennen. Die medizinische Wissenschaft ist sich nicht bewusst, dass Mononukleose nur das zweite Stadium von EBV ist. Ihr Immunsystem tritt in den Krieg gegen das Virus ein. Wie schwer dieser Kampf wütet, wird von Person zu Person variieren, denn jeder Mensch wird mit anderen Herausforderungen konfrontiert.

In Stufe 2 sucht EBV ein langfristiges Zuhause, indem es einen Rundgang durch Ihre Organe macht - in der Regel Ihre Leber, Milz und/oder Fortpflanzungsorgane.


Stufe 3


EBV nistet sich in den großen Organen ein. Da sich das Virus in Ihren Organen versteckt, geht ihr Körper davon aus, dass er den Krieg gewonnen hat und der Eindringling zerstört wurde. Leider hat das Epstein-Barr-Virus seine Reise durch Ihren Körper gerade erst begonnen.

Je nach Virenstamm könnte EBV jahrelang - möglicherweise jahrzehntelang - in Ihren Organen schlummern, ohne dass Sie es wissen. Wenn Sie jedoch eine besonders aggressive Sorte haben, kann EBV ernsthafte Probleme verursachen.

EBV produziert auch Neurotoxine, Dermatoxine, Nebenprodukte und Virusleichen, die weitere Probleme verursachen. EBV wird diese speziellen Toxine während der 3. Stufe zu bestimmten Zeiten und während der 4.Stufe kontinuierlich absondern, um zu verhindern, dass sich Ihr Immunsystem auf das Virus konzentriert und es angreift.

Lupus, Schilddrüsenprobleme und mehr können sich in diesem Stadium entwickeln.



Stufe 4


EBV in Stadium 4 ist eine Hauptquelle für mysteriöse Krankheiten - das heißt, neurologische Probleme, die die Ärzte zutiefst verwirren.

Da sich das Virus von leicht verfügbaren Toxinen (wie Quecksilber, Aluminium, Kupfer und anderen toxischen Unruhestiftern sowie Lebensmitteln wie Eier, Milch, Käse, Butter und Gluten) ernährt, kann es Neurotoxine freisetzen, die sich an Nerven klammern - ob freiliegende Wurzelhaare, verletzte Nerven oder sogar unbeschädigte Nerven. Dies kann zu den verschiedensten Symptomen führen, und jeder EBV-Stamm verursacht andere Beschwerden. Ein EBV-Stamm kann Appetit auf ein Toxin wie Quecksilber haben, oder er kann ein giftiges Neurotoxin produzieren, das die Nerven entzünden kann, indem es sie nur berührt - ohne dass die Nerven verletzt oder ausgefranst werden.

Zu den Problemen, die sich aus dieser viralen Entzündung ergeben, gehören Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Kribbeln und/oder Taubheitsgefühl in Händen und Füßen, Zuckungen und Krämpfe, Tinnitus (Klingeln, Summen oder Knallen in den Ohren), Migräne, anhaltende Müdigkeit, Schwindel, Augenprobleme, Schlaflosigkeit und nächtliches Schwitzen. Patienten mit diesen Problemen bekommen manchmal die Diagnosen Fibromyalgie, chronisches Müdigkeitssyndrom (ME/CFS), oder rheumatoide Arthritis, alles Symptome, mit denen medizinische Fachschaften zugeben, dass sie nicht verstehen, was vor sich geht, und für die sie keine Heilung haben.


Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen dienen nur zu allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen sind nicht als Ersatz für professionelle Gesundheits- oder medizinische Beratung oder Behandlung gedacht, noch sollten sie für die Diagnose, Prävention oder Behandlung von gesundheitlichen Überlegungen herangezogen werden. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie Medikamente, Behandlungen oder Pflege ändern oder einstellen oder mit einem Diät-, Bewegungs- oder Ergänzungsprogramm beginnen.


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page